Richtig verrechnen

Die Globalisierung und der sukzessive Abbau internationaler Handelsbeschränkungen steigern Volumen und Anzahl der konzerninternen Transaktionen kontinuierlich. Nach Schätzungen der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) entfallen bereits mehr als 60 Prozent des Welthandels auf konzerninterne Transaktionen.

Die dabei innerhalb von Konzernen für gelieferte Waren und erbrachte Dienstleistungen in Rechnung gestellten Verrechnungspreise sind ein hochkomplexes Gebiet. Jedes Land hat, auch innerhalb der EU, seine eigenen Vorstellungen.

Nur die genaue Kenntnis der jeweiligen Vorschriften, Richtlinien und Umsetzungserwartungen kann Doppelbesteuerungen, Strafzahlungen oder weitere rechtliche Konsequenzen vermeiden. Die vorausschauende Gestaltung von konzerninternem Handel und von Funktionsverlagerungen, einschließlich ihrer Dokumentation, sind deshalb ein absolutes Muss. Nur dann haben Sie eine gute Chance, die damit einhergehenden Steuerpotenziale voll auszuschöpfen und den Gewinn Ihres Unternehmens auf diese Weise zu optimieren.


Dienstleistungen auf einen Blick

Planung und Implementierung von Verrechnungspreissystemen

  • Unterstützung bei der Ermittlung angemessener Verrechnungspreise
  • Analyse und Anpassung bestehender Systeme zur optimalen Ressourcenallokation sowie zur Vermeidung einer Doppelbesteuerung
  • Integration unterschiedlicher Verrechnungspreissysteme bei Merger & Acquisition
  • Beratung hinsichtlich der steuerlichen Optimierung von Wertschöpfungsketten
  • Einsatz von Verrechnungspreismodellen zur Simulation von Alternativszenarien [Financial Modeling]


Dokumentation von Verrechnungspreissystemen

  • Erstellung globaler Dokumentationen nach nationalen und internationalen
  • Richtlinien [OECD, Verrechnungspreis-RL]
  • Ausarbeitung interner Verrechnungspreisrichtlinien
  • Sensibilisierung und Coaching von Mitarbeitern zum Thema Verrechnungspreise
  • Dokumentation des Verrechnungspreissystems mittels Funktions-, Risiko-, Wertschöpfungsbeitrags- und Benchmarkanalysen
  • Gestaltung und Dokumentation konzerninterner Vereinbarungen


Begleitung von Funktionsverlagerungen

  • Einzelbewertung von Transfers materieller und immaterieller Wirtschaftsgüter
  • Unterstützung bei der Bewertung von Transferpaketen
  • Bestimmung von Ertragswerten einzelner Funktionen


Verteidigung von Verrechnungspreissystemen

  • Verteidigung bestehender Systeme in Betriebsprüfungen sowie Verständigungs- und Schiedsverfahren
  • Beratung und Unterstützung bei Verhandlungen von Advance Pricing Agreements [APA]


Unser Beratungskonzept

Wir zeichnen uns durch einen praxisnahen Ansatz aus und entwickeln kreative, pragmatische Lösungen. Praxisnahe Lösungen zu finden, heißt für uns, auch zukünftige Entwicklungen und die daraus erwachsenden Anforderungen auf diesem Gebiet im Blick zu behalten.

Wir unterstützen Sie bei der Ermittlung angemessener Verrechnungspreise und bei der erforderlichen Dokumentation von Verrechnungspreissystemen – angefangen von der Erstellung interner Verrechnungspreisrichtlinien bis hin zum Coaching Ihrer mit Verrechnungspreisen und Dokumentationsaufgaben betrauten Mitarbeiter. Für Vergleichsdatenstudien, zur Prozesssteuerung für Dokumentationssysteme und zur Dokumentationserstellung bieten wir Ihnen IT-gestützte Lösungen unserer Partnergesellschaft WTS AG an. (siehe http://www.wts.de/)

Bei Funktionsverlagerungen betreuen wir Sie bei der Analyse, Bewertung, Vertragsgestaltung und der erforderlichen Dokumentation. Bei allen grenzüberschreitenden konzerninternen Transaktionen haben wir angrenzende Themen wie Personalentsendungen, Umsatzsteuer und Zölle im Blick. Und selbstverständlich verteidigen wir Ihre bestehenden Systeme bei Außenprüfungen.

Suche

WTG Newsletter

Kontakt

WTG Steuerberatungsgesellschaft m.b.H.
Am Modenapark 10/7-8
1030 Wien
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Go to top