Sparen - aber richtig!
Energie ist nicht nur eine Frage des Umweltschutzes

Die im Kyoto-Protokoll von 1993 beschlossenen Vereinbarungen zum Umweltschutz führen schrittweise zu einem immer komplexeren
Energie-Steuersystem. Es will einerseits die Reduzierung des Energieverbrauchs stimulieren, andererseits sollen Subventionen die Belastungen energieintensiver Branchen berücksichtigen.

Die möglichen Einsparungen sind bei einer detaillierten Analyse enorm. Schon bei der Frage "weniger Energie oder andere Energie" kann die Einbeziehung steuerrechtlicher Überlegungen von Nutzen sein, ebenso wie bei der Entscheidung über die Investitionen in neue Anlagen und Verfahren.


Unsere Dienstleistungen

  • Berechnung und Antragstellung für die Rückerstattung von Energieabgaben
  • Vertretung und Betreuung in allfälligen Rechtsmittelverfahren


Unser Beratungskonzept

Die Experten unseres Geschäftsfelds verfügen über langjährige Erfahrung in der Optimierung der Energie- und Stromsteuerbelastungen von Großkonzernen und mittelständischen Unternehmen durch ihre Mitarbeit in internationalen Beratungsgesellschaften sowie auf Unternehmensseite.

Wir sprechen die Sprache der Finanz- und Zollverwaltungen und verfügen über exzellente Kontakte zu den Vertretern der Wirtschaftsverbände. Durch unser Engagement als Referenten und Kommentatoren der Energie- und Stromsteuergesetze sind wir zudem mit den Feinheiten dieses sehr speziellen Steuerfachgebiets und den aktuellen Entwicklungen bestens vertraut.

Europaweit können wir Sie über unser WTS Alliance-Netzwerk (siehe http://www.wts-alliance.com) auch im europäischen Energiesteuerrecht beraten. Wir erweitern unsere Energieexpertise kontinuierlich, um mit Ihren Sachverständigen die optimale Verbindung von Steuer- und Energiesparen zu erarbeiten.

Suche

WTG Newsletter

Kontakt

WTG Steuerberatungsgesellschaft m.b.H.
Am Modenapark 10/7-8
1030 Wien
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Go to top